Home

 

 
TEKNE GRAELION
  NEWS
Technik
Video
 
 
Kontakt
 

 

 

 

 

TEKNE GRAELION NEWS

TEKNE Srl nimmt mit einem GRAELION 75 an der DAKAR 2021 teil, die von 03.01.2021-15.01 2021 in Saudi Arabien stattfindet.
TEKNE setzt dabei einen bis auf die Sicherheits- und Navigationsausrüstung serienmäßigen GRAELION ein um diesen auch gleichzeitig zur Dauererprobung unter Wüstenbedingungen zu nutzen.

Pilotiert wird der GRAELION von den beiden Italienschen Motorsportlern Beppe Simonato und Claudio Berro.
Beppo Simonato ist insbesondere als langjähriger Teilnehmer der Rallye-Raid Meisterschaft in der LKW-Klasse bekannt, war auch Teil der IVECO Travel Overland Orga-Mannschaft 2010 und soll mit seiner Expertise das GRAELION Projekt unterstützen.


Weitere Informationen: Presse-Meldung

 

 

 

Bei TEKNE srl ist nach Auslauf der sogenannten 0-Serie, in der hauptsächlich Homologations- und Testfahrzeuge produziert wurden, die Serienproduktion des GRAELION angelaufen.

Neben Einzelfahrzeugen für den italienischen Kommunalfahrzeugmarkt werden aktuell 10 Stk. hochgeländegängie 15-sitzige Mannschaftstransporter für eine Erzmine in Afrika produziert.
Dabei sind das Fahrerhaus und der Mannschaftsaufbau in einem Teil ausgeführt.
Um Schäden am Aufbau als Folge der Rahmenverwindung des GRAELION im Gelände zu vermeiden, wird der gesamte Aufbau auf einer von TEKNE speziell für den GRAELION entwickelten, sehr niedrig bauenden, 3-Punklagerung montiert.

 

 

 

Die Firma TEKNE srl hat Anfang Oktober 2019 auf der Italienischen Feuerwehr- und Zivilschutz Messe REAS den neuen GRAELION erstmals einem breiten öffentlichen Publikum vorgeführt.

Gezeigt wurde ein GRAELION GR75, mit 8,2 to Gesamtgewicht, zugelassen als Arbeitsmaschine (in Italien "macchina operatrice" genannt) , und deshalb auf max. 40 Km/h blockiert.
Dieser GRAELION gehört zu einer sogenannten "Null-Serie" von geplanten 50 Stück., deren Verkauf und Zulassung ausschließlich in Italien erfolgt.
Darunter sind auch Fahrzeuge die für das italienische Zivilschutzministerium als Testfahrzeuge an das Feuerwehr-Zentralkommando und das Rote Kreuz gehen.
Damit will TEKNE bis zum Anlauf der finalen Serienproduktion im 1. Quartal 2020 die Produktqualität erhöhen und um die unter Anderem auf dieser Messe gesammelten Kunden Meinungen bis dahin einfließen zu lassen.


© Copyright 2020 ALLRAD-CHRIST | AGB | Impressum | Datenschutz